Willkommen auf der Webseite der Kunstwerkstatt in der Mohr-Villa!

Abschied

Schweren Herzens nehmen wir Abschied
von unserer geliebten und geschätzten
Elena Deidenbach

(gestorben am 2. November 2016)

 

Trauerfeier:

Räumlichkeiten von Aetas Lebens- und Trauerkultur, Westfriedhof, Baldurstraße 39, München

 

Freitag, 11. November 2016, 13 Uhr

 

Elena wünschte sich keine schwarze Trauerkleidung und keine Blumen.

Spenden für lebensbejahende Institutionen sind willkommen.


kunst ist toll...macht aber viel arbeit....
kunst ist toll...macht aber viel arbeit....

 

Die Mohr-Villa ist das Kulturhaus in München Freimann. Die Kunstwerkstatt befindet sich in deren Rückgebäude.

 

 

Beschreibung:


Töpferei und Atelier : Mit großen Arbeitstischen , Staffeleien, Modellierblöcke, Drehscheibe und Brennofen.

 

Druckerei: Mit Hoch- und Tiefdruckpresse, Setzkasten und Trockengestell.

 

Außerdem gibt es noch einen Seminarraum für kleine Gruppen, in dem Bastel- und Näharbeiten stattfinden.

 

Wie ist der Kunstwerkstatt (KWS) organisiert?

Die KWS bietet wie auch die anderen Gebäude der Mohr-Villa die Möglichkeit der Wechselnutzung d.h. die Räumlichkeiten werden von verschiedenen Anbietern und Nutzern benutzt.

 

Wir haben drei Nutzungsmöglichkeiten:


Offene Nutzung

An bestimmten Tagen/Zeiten ist die KWS offen für Leute mit oder ohne Anmeldung, die gerne ihre eigene Kreativität ausleben möchten, aber keine Kurse besuchen vollen.

 

Kurse

In der KWS bieten die Dozenten Kurse in verschiedenen Disziplinen an. Diese sind geteilt in regelmäßige Angebote und Blockkurse.

 

Selbstnutzung

Haben sie kein Atelier oder keinen Platz zu Hause?

In der KWS können sie an bestimmten Zeiten die Räume mit eigenem Material selber nutzen.

 

Vermietung

Die Atelierräume können auch an Organisationen oder an Firmen für eigene Programme gemietet werden. Bei Bedarf vermitteln wir Dozenten oder Betreuung.